Das Glas Wasser zum Espresso ..

Warum trinkt man eigentlich ein Glas Wasser zum Espresso ?

 

Darüber wird und wurde bereits viel und ausgiebig spekuliert. Es gibt Mythen und Bräuche und teilweise echt abenteuerliche und amüsante Geschichten.

Eine der Theorien, ist der Flüssigkeitsausgleich. Da Kaffee flüssigkeitsentziehend ist, könnte das Wasser zum Ausgleich dafür dienen. Macht Sinn.

Eine weitere Theorie könnte die Magenbekömmlichkeit sein, denn Wasser macht den Kaffee im Magen leicht und besser verdaulich.

Welche Theorie am Ende davon nun stimmt oder warum dieser Brauch vollzogen wird, beleibt offen. Letztendlich gehört es mittlerweile einfach dazu. Teil der "Dolce Vita", dem „ schönen Leben“ zum Espresso.

 

 

Doch eine Frage stellt sich noch..  trinkt man das Wasser vor oder nach dem Espresso?

Auch da gibt es unterschiedliche Ansichten, wie es denn am besten wäre. Vor dem eigentlich Kaffee, um den Gaumenbereich zu reinigen oder zu neutralisieren oder nach dem Kaffee, um die im Kaffee enthaltenen Aromen zu neutralisieren, damit kein langwieriger Nachgeschmack verweilt.

Es gibt kein wirkliches richtig oder falsch. Jeder macht es so wie er möchte und mag.

 

Falls du nach diesem Blog auf den Geschmack des Espressos gekommen bist, dann schau doch einfach mal bei uns im Shop vorbei und bereichere dein Leben mit den besten Espressosorten die du je gesehen und geschmeckt hast.  

 


Älterer Post